Beiträge

Patienten wollen gesund werden, Mitarbeiter wollen arbeiten…
Weiterlesen

Eine Pflegerin in einem Altersheim

ÖVP – nicht gelesen oder nicht verstanden? Weiterlesen

Hände bei der Pflege

Daheim alt werden: ÖVP und Grüne sollen Wunsch alter Menschen ernst nehmen! Weiterlesen

Andrea Haselwanter-Schneider bei einer Pflegedebatte

Klubobfrau und Gesundheitssprecherin Andrea Haselwanter-Schneider hat am Podium der Veranstaltung des MCI zur Frage „Ist die Pflege in Tirol gesichert? – Debatte über den Strukturplan Pflege 2012-2022“ teilgenommen. Weiterlesen

Andrea Haselwanter-Schneider

Die Tiroler werden immer älter: Schon heute leben mehr als 12.500 Menschen in Tirol, die 85 Jahre alt sind. Die meisten von ihnen verbringen ihren Lebensabend noch daheim, nicht im Heim. Rund 5.500 Tiroler sind im Alters- oder Pflegeheim. Weiterlesen

Betreuung im Altersheim

Zum Hintergrund: Mehr als vier Monate lang haben arbeitslose Menschen, die noch einmal einen beruflichen Neustart im weiten Feld der Pflege- und Sozialbetreuungsberufe gewagt haben, diesen Kurs besucht. Alle Personen hat das AMS finanziell gefördert. Von den 34 TeilnehmerInnen aus den Bezirken Landeck, Imst, Kufstein und Kitzbühel haben auch nach erfolgreicher Absolvierung des Kurses noch immer 13 keinen Job. Weiterlesen

Rollstuhlfahrer

„Wie so oft werden die Betroffenen nicht gefragt, was sie eigentlich wollen. Dabei muss es das oberste Ziel im Umgang mit Menschen mit Behinderung sein, dass sie in ihrem Wohnort leben und dort am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Das geht nicht mit den bestehenden Betreuungsmöglichkeiten. Statt Menschen in Heimen weit weg von zu Hause unterzubringen, braucht es neue Einrichtungen vor Ort mit persönlicher Assistenz. Dann können Menschen mit Behinderung dort leben, wo sie wollen“, erklärt Fritz-Sozialsprecherin Dr. Andrea Haselwanter-Schneider. Weiterlesen