Für Liste Fritz gibt es nicht die eine, richtige Erinnerungskultur – Stolpersteine und „gedenk_potenziale“ haben Platz

Liste Fritz sieht in Bilanz der Innsbrucker Chaos-Koalition kaum positive Aspekte

Liste Fritz lehnt dieses „Öffi-Nutzer-Vertreibungsprogramm“ strikt ab und hat dazu Antrag im Gemeinderat eingebracht

Für Liste Fritz ist eine Marketingmaßnahme alleine zu wenig – Unternehmer brauchen spürbare finanzielle Entlastung

Liste Fritz fordert Bürgermeister Willi dazu auf, wieder zurück zu Vernunft und demokratischen Grundwerten zu finden

Liste Fritz sieht offenen Bruch des Stadtrechts – undemokratische Maßnahmen sollen Opposition ausschalten

Liste Fritz bringt Aufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeister Willi bei der Gemeindeaufsicht ein

Liste Fritz zweifelt an der Fähigkeit von Stadt und Land dieses Großprojekt doch noch erfolgreich abzuschließen