Beiträge

Liste Fritz fordert Informationen für Tiroler Landtag – Details zu Ausschreibung und Besetzung offenlegen

Liste Fritz steht Diskussion um Grundeinkommen grundsätzlich offen gegenüber

Liste Fritz verlangt einfacheres „Geld zurück“-Verfahren mittels Gutschrift auf TIWAG-Rechnung

Liste Fritz sieht sich durch Rechnungshofbericht in Kritik an Sonderdividende von TIWAG zu Hypo bestätigt

Für Liste Fritz stimmt zwar der Name “Beteiligungsausschuss”, aber rechtlich ist das eine Farce und politisch eine Frotzelei

Liste Fritz fordert Einführung einer zusätzlichen “Taskforce des Landes gegen illegale Freizeitwohnsitze”

Für Liste Fritz fehlen Schwerpunkte und Strukturreformen – die neuen sozialen Fragen bleiben unbeantwortet

Liste Fritz begrüßt Auflösung der ITS – Mehrkosten zahlen Steuerzahler – Konzept für Sport in Tirol fehlt weiterhin

Für Liste Fritz ist schwarz-grünes Landesbudget brav verwaltet statt mutig gestaltet

Liste Fritz sieht schwarz-grüne Landesregierung im Kampf gegen Armut und Armutsgefährdung gefordert