Beiträge

„Wohnen in Tirol ist schon Luxus. Im Raum Innsbruck finden sie keine Mehrzimmerwohnung unter 700 Euro und das bei Kollektivlöhnen von 900 Euro. Die Regierungsparteien ÖVP und SPÖ haben vor allem mit dem Raumordnungs- und Grundverkehrsgesetz das teure Wohnen verursacht. Dazu kommen dann Gebühren und Tarife als Preistreiber sowie der noch nicht ausreichend ausgebaute Nahverkehr. Damit drängen immer mehr Tiroler in die Ballungsräume“, erklärt LA Andreas Brugger. Weiterlesen