Beiträge

Für Liste Fritz wird es weitere Verschärfungen brauchen, um Ausverkauf der Heimat in Zukunft zu verhindern

Liste Fritz sieht fehlenden politischen Willen bei Schwarz-Grün gegen Freizeitwohnsitz-Wildwuchs vorzugehen

Liste Fritz bringt sechs Dringlichkeitsanträge, einen Antrag und 15 Landtagsanfragen in abschließenden Landtag 2020

Liste Fritz fordert Qualität statt Quantität, Klasse statt Masse, Wertschöpfung statt Billigschiene

Liste Fritz kritisiert Investorenmodelle wegen Freizeitwohnsitzen durch die Hintertüre seit langem

Für Liste Fritz geht schwarz-grüne Landesregierung mit neuem Tiroler Raumordnungsgesetz noch zu wenig weit

Liste Fritz lehnt den unverhältnismäßig großen Bodenverbrauch für geplante Chaletdorf- und Bodenaushub-Projekte ab

Liste Fritz sieht Verbot notwendig, wenn Auswüchse offensichtlich nicht eingedämmt werden können