Beiträge

Liste Fritz warnt seit Jahren vor den negativen Folgen von Investorenmodellen und Chaletdörfern

Milchkannen

„Die Tirol Milch ist also Geschichte. Die Aufgabe der Eigenständigkeit ist das finale Eingeständnis der jahrelangen Misswirtschaft unter Federführung von Agrarlandesrat und Langzeit ÖVP-Bauernbund-Obmann Anton Steixner. Offenbar verschüttete Milch waren die knapp 23 Millionen Euro an öffentlichen Geldern, die an die Tirol Milch geflossen sind. Nichts geholfen haben auch die indirekten Steuergeld-Zuschüsse über die Landwirtschaftskammer sowie die finanziellen Unterstützungen für den Ausbau der Standorte Wörgl oder Lienz. Das Aus der Tirol Milch trifft tausende Milchbauern, es trifft die 300 Tirol Milch Mitarbeiter und es trifft tausende treue Konsumenten. Es ist ein weiterer Sargnagel in der Agrarpolitik von Steixner“, stellt LA Fritz Dinkhauser klar. Weiterlesen

Tirol Milch

Die ÖVP Bauernbund-Funktionäre, allen voran Steixner und Hechenberger, haben heute der Übernahme der Tirol Milch durch die Berglandmilch aus Oberösterreich zugestimmt.

„Die Tragik ist, dass mit dem Ausverkauf der Tirol Milch wieder ein Stück Tirol, ein Stück Identität und ein Stück der Zukunft Tirols verloren geht. Verscherbelt wird nicht irgendeine Firma, sondern die Idee dahinter. Die Idee seine selbst erzeugten Lebensmittel selber zu vermarkten und zu verkaufen. Es geht die Idee verloren, einen Feinkostladen Europas und ein Naturkostland Tirol zu etablieren. Das in einer Zeit, in der die Menschen ganz besonders auf naturnahe Lebensmittel aus der Region setzen. Der Bauernstand repräsentiert sich schließlich zu einem großen Teil über seine Produkte“, erklärt LA Fritz Dinkhauser. Weiterlesen

Milchkannen

„Der Ausverkauf der Tirol Milch ist unverzüglich zu stoppen. Das Chaos bei der Tirol Milch wird täglich größer und die Kosten steigen, denn die Beurlaubung des Kurzzeit-Geschäftsführers wird tausende Euro kosten. Es ist absolut unverständlich, wie Management und Agrarpolitik eine so exzellente Marke leichtfertig aufs Spiel setzen können”, erneuert LA Fritz Dinkhauser seine Kritik am geplanten Ausverkauf der Tiroler Milch. Weiterlesen