Beiträge

“Die vorhandenen Straßennetze im Zillertal sind neu aufzuteilen und besser zu nützen. An Spitzentagen können Nebenstraßen im Zillertal dazu dienen, den Verkehr in einer Art großem, geordneten und regulierten Kreisverkehr auf der einen Seite ins Zillertal hineinzuführen und auf der anderen aus dem Zillertal hinauszuleiten. In beiden Richtungen stehen dann zwei Fahrbahnen zur Verfügung, der Verkehr kann fließen und unnötige Staus können dadurch vermieden werden”, stellt Helmuth Werth, Bezirksspitzenkandidat der Liste Fritz – Bürgerforum Tirol, seine unkonventionelle Idee vor. Weiterlesen

LKW-Verkehr auf der Autobahn

„Wir stehen zum Bürgerprotest, weil die Verkehrs- und Lärmbelastung sowie die Luftverschmutzung in Tirol Jahr für Jahr zunehmen. Im größten Luftsanierungsgebiet Europas leben mehr als 20.000 Kinder, Atemwegs- sowie psychische Erkrankungen nehmen laut Fachärzten zu. Ein Gesamtkonzept, um diesen Problemen Herr zu werden, gibt es nicht, der Platter-Regierung fehlt die Solidarität mit ihren Bürgern. Das Maß ist voll, es geht um Leib und Leben, es ist die Notbremse zu ziehen“, stellen LA Fritz Dinkhauser und Klubobmann LA Bernhard Ernst fest. Weiterlesen

Tunnel

Die Finanzierung des Milliarden-Projekts Brenner Basistunnel wird von Ministerin Doris Bures erneut in Frage gestellt. Die langfristige Finanzierung ist somit auf Bundesebene nicht gegeben. Für LA Fritz Dinkhauser der entgültige Todesstoß für den Brenner Basistunnel. Weiterlesen

zähflüssiger Verkehr

„Das Katz und Maus Spiel rund um den Brenner Basistunnel ist unerträglich und dauert jetzt schon seit Jahrzehnten. Die jeweilige Landesregierung verkauft die Tiroler für dumm und missbraucht das Milliarden-Projekt BBT als politisches Allheilmittel. Einmal als Lösung für das Transitproblem, einmal als Konjunkturimpuls und Arbeitsplatzmotor. Aber nichts davon stimmt”, erklärt LA Fritz Dinkhauser. Weiterlesen

Dunkler Tunnel

„Jede weitere finanzielle Beteiligung zum Bau des Brenner Basistunnels ist eine gewaltige Hypothek auf unsere Zukunft. Eine schwierige Belastung für ein Land, das mit knapp 200 Millionen Euro so hohe Schulden hat wie noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg. Platter, Gschwentner und Co haben das Geld der Tiroler nicht zu verschenken!“, erklärt LA Fritz Dinkhauser. Weiterlesen

Dunkler Tunnel

Daher hat sich die Liste Fritz – Bürgerforum Tirol mit einem Schreiben an den Bundesrechnungshof gewandt und diesen ersucht im Sinne der Wirtschaftlichkeit, Zweckmäßigkeit und Sparsamkeit das Milliardenprojekt Brenner Basistunnel gründlich zu überprüfen. Weiterlesen

Tunnel

Der Brenner Basistunnel ist ein Projekt, das keinen Nutzen bringt. Die immensen Bau- und Finanzierungskosten von derzeit geschätzten 12 Milliraden Euro sind pure Verschwendung von Steuergeld. Weiterlesen

Verkehr bei Nacht

Der Bund will den Kostenanteil des Landes Tirol für den Brenner Basistunnel nach ursprünglich genannten 150 Millionen Euro jetzt auf 350 Millionen Euro erhöhen. Weiterlesen