Beiträge

Liste Fritz sieht im neuen Raumordnungsgesetz keine Verbesserung der teuren Wohnsituation

Für Liste Fritz geht schwarz-grüne Landesregierung mit neuem Tiroler Raumordnungsgesetz noch zu wenig weit

Geldhaus

„Die Wohnungsnot ist dramatisch, Innsbruck ist die teuerste Landeshauptstadt, Tirol das teuerste Bundesland zum Wohnen. Egal ob jemand Miete zahlt, Eigentum oder Bauland kaufen will. Wohnen leistbarer zu machen ist das oberste Gebot”, erklärt LA Fritz Dinkhauser. Weiterlesen

Geldhaus

„Eine Änderung des Raumordnungsgesetzes trifft fast alle Tiroler Bürger. Eine solch wichtige Gesetzesänderung im politischem Sommerloch in Begutachtung zu schicken, ist daher befremdlich. Die jetzt von ÖVP Landesrat Switak an den Tag gelegte Hektik verwundert, denn seit zwei Jahren wartet Tirol auf die Änderung des Raumordnungsgesetzes. Vor einem Jahr, am 18. September 2009, haben wir dem Herrn Landesrat unsere Vorschläge übermittelt. Seither herrscht Funkstille“, kritisiert Klubobmann LA Bernhard Ernst die Vorgangsweise des Landesrates. Weiterlesen