Beiträge

Postkasten

„Platter hat gesagt, er ist fuchsteufelswild wegen der Postämter-Schließung. Nach 77 Postämtern in den Jahren zuvor, werden jetzt noch einmal 45 Postämter in Tirol zu gesperrt und kein einziges in Wien! Im Parlament haben SPÖ und ÖVP die Mehrheit. Hier könnten sie die Postämter-Schließungen verhindern, machen sie aber nicht. Dafür ziehen sie eine billige Polit-Show ab: Auf Bundesebene tun SPÖ und ÖVP nichts gegen das Zusperren, auf Landesebene machen sich ÖVP und SPÖ dann aber stark“, ärgert sich LA Fritz Dinkhauser. Weiterlesen

Menschen im Schatten

„SPÖ und soziale Handschrift? Fehlanzeige! Die Tiroler Bevölkerung steht unter enormen Druck. Täglich zittern Leute um ihren Arbeitsplatz, täglich sehen sich Leute mit Kurzarbeit konfrontiert, täglich verlieren Leute ihren Job. Die Zahl der armutsgefährdeten Kinder im Land ist mit 19.800 so hoch wie noch nie und sie steigt weiter. Die soziale Schieflage fordert die Familien gewaltig. Mit den zweitniedrigsten Einkommen Österreichs lassen sich für viele Tiroler die teuersten Lebens- und Wohnkosten Österreichs nicht mehr bewältigen. Dem Land Tirol fehlt eine umfassende Sozialpolitik. Von einer Handschrift des Ex-Soziallandesrates Gschwentner sehe ich wenig!“, sagt Klubobmann LA Bernhard Ernst. Weiterlesen

Armut Betteln

Den Dringlichkeitsantrag der Liste Fritz zum Thema „Arme Kinder. Armes Land – Schritte zur Bekämpfung der Kinderarmut in Tirol“ haben die Abgeordneten der Regierungsparteien ÖVP und SPÖ heute im Tiroler Landtag abgelehnt. Damit wird das für tausende Tiroler Kinder und ihre Familien brennende Thema Armut nicht diskutiert und Schritte zur Lösung werden weiter auf die lange Bank geschoben. Weiterlesen