Beiträge

“Frauenpolitik in Tirol erschöpft sich oft in Lippenbekenntnissen zum Hohen Frauentag am 15. August, in Sonntagsreden zum Frauentag am 8. März und in Alibiaktionen während des Jahres”, schicken die Liste Fritz-Landtagsabgeordneten Andrea Haselwanter-Schneider und Isabella Gruber voraus. Weiterlesen

Ferdinand Eberle und Bruno Wallnöfer

Eberle-Rücktritt ist offenes Eingeständnis für Generalversagen bei der TIWAG! Weiterlesen

Geldscheine

„Die heute von der ÖVP-SPÖ Landesregierung beschlossene Neuregelung der Managergehälter ist eine schallende Ohrfeige für die Bürger Tirols. Die Einen, die Steuern zahlen, müssen den Gürtel immer enger schnallen und die Anderen, die die Landesbank an die Wand gefahren oder ehemalige ÖVP-Landesräte um 18.000 Euro als Berater angestellt haben, genießen Narrenfreiheit bei den Bezügen. Das ist durch nichts zu rechtfertigen. Der Gehalt eines Landeshauptmannes von 15.000 Euro brutto monatlich hat zu genügen, alles andere ist maßlos!”, stellt LA Fritz Dinkhauser klar. Weiterlesen

Tiwag-Zentrale in Innsbruck

Korruptionsverdacht um ÖVP Landesrat Switak
Nach dem Rücktritt von ÖVP-Landesrat Switak
, der auch Aufsichtsrat des größten Landesunternehmens war, bietet sich eine neue Chance für die TIWAG. Weiterlesen

Geldscheine

 SPÖ-Parteivorsitzender Gschwentner will, dass Manager von Landesunternehmen künftig das Doppelte des Landeshauptmannes verdienen. Weiterlesen

Kleingedrucktes

Auf Antrag der FPÖ hat der Landtag heute im Rahmen der Aktuellen Stunde das Thema „Unsere großen Landesunternehmungen auf dem Prüfstand“ debattiert.

Kontrolle für starke und gesunde Unternehmen! Weiterlesen

Münzen

Landeshauptmann Platter, Finanzlandesrat Switak und Landeshauptmann-Stellvertreter Gschwentner haben heute den Landesbudget-Voranschlag für 2011 präsentiert. Einnahmen von 2,699 Milliarden Euro stehen Ausgaben von 2,745 Milliarden Euro gegenüber. Der Schuldenstand des Landes Tirol erhöht sich von 283,4 Millionen Euro auf 429,4 Millionen Euro. Weiterlesen