Für Liste Fritz geht schwarz-grüne Landesregierung mit neuem Tiroler Raumordnungsgesetz noch zu wenig weit

Für Liste Fritz hat der sorgsame Umgang mit Steuergeld bei Sportevents oberste Priorität

Liste Fritz warnt vor noch mehr Verkehr auf den Zubringerstrecken bei Mega-Zusammenschluss Pitztal-Ötztal

Liste Fritz lehnt den unverhältnismäßig großen Bodenverbrauch für geplante Chaletdorf- und Bodenaushub-Projekte ab

Liste Fritz verlangt jene Maßnahmen umzusetzen, die die Stadt- und Landesregierung selbst umsetzen können

Liste Fritz sieht angekündigte Einbindung der Bürger positiv, gibt Schigebietserweiterung aber keine Chance

Für Liste Fritz betreibt Schwarz-Grün zwar viel Marketing, aber wenig konkrete Umsetzung

Liste Fritz orientiert sich am „Modell Italien“ und beantragt gratis Museumseintritt im Tiroler Landtag

Zusammenschluss von Oetz und Kühtai wird noch weitere Veränderungen nach sich ziehen! Weiterlesen

Der Ausverkauf von Tirol wird durch Investorenmodelle nur noch vorangetrieben! Weiterlesen