google plus logo 50 

Für die Liste Fritz muss über das humanitäre Bleiberecht in Zukunft wieder auf Landesebene entschieden werden

Für die Liste Fritz verstärkt die Schaffung einer eigenen Medical School die aktuellen Probleme zusätzlich

Braucht es immer mehr Lifte, immer mehr Pistenkilometer? Braucht Tirol Ausbaugrenzen?

Liste Fritz wollte Gehaltserhöhung für Pflegemitarbeiter und Heizkostenzuschuss im Landtag zum Thema machen

Liste Fritz legt den Schwerpunkt in der kommenden Landtagssitzung auf wichtige soziale Fragen in Tirol

Liste Fritz beantragt Gesetzesänderung, damit Bodenaushubdeponien künftig Sonderflächenwidmung brauchen

Liste Fritz will armen und armutsgefährdeten Menschen mit einer maßvollen Erhöhung des Heizkostenzuschuss helfen

Für Liste Fritz sind Transitobergrenze und Verlagerungspflicht die richtigen Maßnahmen für die Zukunft

Gemeinsame Initiative: Liste Fritz, SPÖ, FPÖ und Neos bringen gemeinsamen Unterstützungsantrag im November-Landtag ein

Liste Fritz verlangt von Innsbrucker Stadtregierung, notwendige Umwidmung für Billig-Hotel nicht zu beschließen

Liste Fritz verlangt, Einarbeitung kritischer Stellungnahmen und Debatte über Ausbaugrenzen und Übererschließung

ÖVP und Grüne ermöglichen neue Seilbahnen unter dem Deckmantel der „Verkehrsverlagerung“!

Die Liste Fritz fordert die zuständige Landesrätin Fischer zum Handeln auf. Die TSD und ihre Mitarbeiter haben das verdient.

Für die Liste Fritz ist Hörl mitverantwortlich dafür, dass sich viele Menschen in Tirol das Leben nicht mehr leisten können

Liste Fritz verlangt Stopp aller Fördergelder für Seilbahnunternehmen, die sich nicht an geltende Gesetze halten

Die Liste Fritz macht seit Jahren darauf aufmerksam, dass für Tausende Tiroler das Einkommen nicht zum Auskommen reicht

Die Liste Fritz fordert die Stadtregierung mit zwei Anträgen und einer umfassenden Anfrage zum Handeln auf

Liste Fritz stellt schriftliche Landtagsanfrage an LH Platter und LR Tratter

Die Liste Fritz fordert Landeshauptmann Platter dazu auf, endlich Nägel mit Köpfen zu machen

Die Kleinfraktionen im Innsbrucker Gemeinderat dürfen weiterhin keine Ersatzgemeinderäte als Zuhörer namhaft machen

wähle dein fritzthema