Beiträge

Geldscheine

„Die Selbstbeweihräucherung von Finanzlandesrat Switak über das größte Tiroler Schuldenbudget aller Zeiten ist ein starkes Stück. Es ist ein alter Taschenspielertrick, sich die Schuldenlatte so hoch zu legen, dass man aufrecht drunter durchgehen kann. Mehr als 380 Millionen Euro, also weit mehr als 5 Milliarden Schilling, sind ein noch nie dagewesener Schuldenberg, den diese ÖVP-SPÖ Landesregierung unter Landeshauptmann Platter angehäuft und zu verantworten hat. Den Budgetpfad, den sich ÖVP und SPÖ selbst gegeben haben, jetzt einzuhalten ist keine Leistung. Dieser Budgetpfad ist ein Trampelpfad in die Sackgasse“, stellt LA Fritz Dinkhauser fest. Weiterlesen

Münzen

Landeshauptmann Platter, Finanzlandesrat Switak und Landeshauptmann-Stellvertreter Gschwentner haben heute den Landesbudget-Voranschlag für 2011 präsentiert. Einnahmen von 2,699 Milliarden Euro stehen Ausgaben von 2,745 Milliarden Euro gegenüber. Der Schuldenstand des Landes Tirol erhöht sich von 283,4 Millionen Euro auf 429,4 Millionen Euro. Weiterlesen