Beiträge

Der Vilsalpsee im Bezirk Reutte

Nach dem gewaltigen Felssturz und der Verlegung des Weges beim Naturjuwel Vilsalpsee im November 2012 und dem jetzt drohenden neuerlichen Felssturz ist eine vernünftige Lösung im Sinn aller Betroffenen

notwendig. Weiterlesen

“Das von der ÖVP im Außerfern unterstützte Projekt, den Fußweg zur Vilsalpe als fünf Meter breiten, LKW-tauglichen Fahrweg auszubauen, ist eine Naturzerstörung ersten Ranges. Der Vilsalpsee ist ein vom Land Tirol ausgewiesenes Naturschutzgebiet! Um den Fahrweg bauen zu können, gibt es den Plan, den See jetzt teilweise zuzuschütten – von der Vilsalpe bis zum Ende des Sees. Das ist eine totale Missachtung einer wertvollen Landschaft für Menschen, Tiere und für alle im Tourismus Beschäftigten”, stellt Hermann Fasser, Bezirksspitzenkandidat der Liste Fritz – Bürgerforum Tirol im Außerfern klar. Weiterlesen

“Alle Jahre wieder gilt das Verkehrsproblem auf der Fernpassroute durch irgendeine Detaillösung – die Umfahrung Heiterwang lässt grüßen – als endgültig gelöst. Bei näherer Betrachtung ändert sich nichts, da nur noch eine Blockabfertigung anfällt. Von einer Lösung für einen Stau von Imst bis Vils gar nicht zu reden. Also reden einige eine große Lösung her – eine Autobahn durch den Bezirk”, stellt Hermann Fasser, Bezirksspitzenkandidat der Liste Fritz – Bürgerforum Tirol fest. Weiterlesen