Beiträge

Das Rückübertragungsgesetz kommt nicht mehr in den Landtag. Das hat die ÖVP-Mehrheit im Agrar- und Gemeindeausschuss verhindert. Damit trägt sie die Verantwortung, dass der Agrarstreits vor der Wahl nicht mehr gelöst werden kann. Für die Liste Fritz – Bürgerforum Tirol steht fest. Auch nach der Wahl gibt es keine Koalition mit der ÖVP. Auch für SPÖ, Grüne und FPÖ ist das neue Agrargesetz Koalitionsbedingung. Weiterlesen

Mit dem neuen Gemeindegut-Rückübertragungs-Gesetz soll die Agrarfrage entgültig gelöst werden. Dafür ziehen die Oppositionsparteien Bürgerforum Tirol – Liste Fritz, die Grünen und die FPÖ an einem Strang. Auch die SPÖ sendet positive Signale. Einzig die ÖVP beharrt auf dem alten, wirkungslosen Agrargesetz. LA Andreas Brugger ist überzeugt, “das neue Gesetz würde Rechtssicherheit bringen und den Agrarstreit beenden.” Weiterlesen