Beiträge

Landtag Tirol

Das Herzstück der Landtags-Arbeit findet in den zehn Ausschüssen des Landtages statt. Dort wir besprochen und entschieden, was die Abgeordneten im Landtag dann beschließen. Die Mitglieder der Landesregierung sind berechtigt, an den Ausschusssitzungen mit beratender Stimme teilzunehmen. Auf Verlangen eines Ausschusses sind sie dazu verpflichtet. Weiterlesen

Aktenordner

Im Rahmen der „Mündlichen Anfragen“ hat der Tiroler Landtag heute über ein Parteienförderungsgesetz gegen Korruption debattiert. Weiterlesen

Aktion der Liste Fritz vor dem ORF Tirol

Platter kapert ORF Tirol – parteipolitische Vereinnahmung des ORF untragbar! Weiterlesen

Unterlangkampfen

„Neben den Agrargemeinschaften Mieders und Unterlangkampfen will das Land jetzt die Agrargemeinschaft Unterperfuss unter Sachwalterschaft stellen. Das ist angesichts eines glasklaren Erkenntnisses des Verfassungsgerichtshofes keine Handlung, die die Stärke von Platters ÖVP-SPÖ Landesregierung zeigt, sondern – im Gegenteil – eine absolute Bankrotterklärung”, meint LA Fritz Dinkhauser. Weiterlesen

Traktor

Der Bundesrechnungshof erteilt der ÖVP-SPÖ Landesregierung schonungslose und klare Empfehlungen, wenn er schreibt: „Es wären strategische Rahmenleitlinien zu schaffen, um eine stabile Grundlage für die operative Umsetzung des VfGH–Erkenntnisses 2008 sicherzustellen“. Im Klartext heißt das nämlich nichts anderes, als dass es – wie von der Liste Fritz – Bürgerforum Tirol immer wieder eingemahnt – bis dato keine zufriedenstellende Umsetzung des VfGH-Erkenntnisses aus dem Jahr 2008 gibt. Weiterlesen

„Die Anzeige des Präsidenten Schöpf bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft ist eine schon lang fällige Notwehrmaßnahme, die wir voll und ganz unterstützen. Präsident Schöpf ist einstimmig von den Tiroler Bürgermeistern gewählt. Das ist eine schallende Ohrfeige für ÖVP LHStv. Steixner und seinen Förderer Landeshauptmann Platter“, erklärt LA Fritz Dinkhauser. Weiterlesen

Traktor

„Platter ist nicht Landhauskaplan, sondern Landeshauptmann von Tirol. Er hat die Verantwortung für das Vermögen und das Wohl der Bürger. Trotzdem kann Steixner in der Agrarfrage weiter tun und lassen was er will. Mit seiner Parade-Disziplin ´Nett- Sein` wird Platter gegenüber Steixner nicht punkten. Der Landeshauptmann muss sich aber gegen den Sargnagel des Landes durchsetzen, denn Steixners Politik der Seilschaften bringt weder den Bauern noch den Bürger einen Nutzen. Platter muss wissen, dass er die Letztverantwortung trägt!“, reagiert LA Fritz Dinkhauser erbost auf die neuesten Entwicklungen im Agrarstreit in Wenns. Weiterlesen

Platter und vier Fragezeichen

„Wir verlangen endlich Antworten von Landeshauptmann Günther Platter. Platter ist Landesobmann des ÖVP Arbeiter- und Angestelltenbundes. Er gehört damit dem höchsten Gremium der Arbeitnehmervertreter der Volkspartei an. Platter sitzt im höchsten Gremium der Volkspartei, dem ÖVP Bundesparteivorstand. Durch alle seine Funktionen ist Platter über alles, was die Bundesregierung plant, voll informiert. Platter soll den Tirolern daher endlich sagen, was er für sie tut und was er für sie erreicht“, sagt LA Fritz Dinkhauser.
Weiterlesen

Geld in Brieftasche

Obwohl es im Landes-Bezügegesetz nicht vorgesehen ist, hat der Präsident des Landesschulrates einen Dienstwagen samt Springerfahrer zugeteilt bekommen. LA Gottfried Kapferer hat dazu mittels schriftlicher Anfrage Auskunft von Landeshauptmann Platter verlangt. Aus Platters Antwort geht hervor, dass er einen ungesetzlichen Zustand, von dem er zumindest jetzt weiß, weiterhin nicht beheben will. Weiterlesen

Arbeitssuchende

Jeder fünfte Tiroler fürchtet um seinen Arbeitsplatz. Rund 600 Tiroler in acht Unternehmen sind derzeit in Kurzarbeit. Wie viele noch dazu kommen, weiß derzeit niemand zu sagen. Weiterlesen