Beiträge

Krankenschwester

„Die Klinik präsentiert sich als Großbaustelle, an der Medizinuni herrscht die Großmannssucht. Es gibt zu wenig Geld für genügend Personal, aber jede Menge Geld für Boni an die Rektoren. Das ist einer der Skandale und Missstände an dieser Klinik. Der Anstand, das richtige Maß und jeder Genierer gehen hier verloren”, ärgert sich LA Fritz Dinkhauser. Weiterlesen

Erschöpfter Arzt

Nach den tragischen Vorfällen, den politischen Debatten darüber und der Dringlichen Anfrage der Liste Fritz – Bürgerforum Tirol gemeinsam mit den Grünen zur Aufklärung der politischen Verantwortung, findet morgen auf Initiative von Landesrat Tilg und Landtagsvizepräsidentin Schiessling ein Runder Tisch zur Kinderklinik statt. Weiterlesen

Krankenschwester

An der Gynäkologie der Uniklinik Innsbruck herrscht akute Raumnot, es gibt zu wenige Betten, sodass Patientinnen am Gang liegen müssen und schon einen Tag nach einer schweren Operation entlassen werden. Weiterlesen

Kinder Spital

Die tragischen Vorfälle an der Kinderklinik haben die Innsbrucker Klinik einmal mehr negativ in die Schlagzeilen gebracht. Bekannt ist nur die Spitze des Eisberges an Versäumnissen, problematisch für Patienten und Mitarbeiter ist der strukturelle Scherbenhaufen an der Innsbrucker Klinik, dem einstigen Vorzeigekrankenhaus. Weiterlesen

Playmobil Krankenhaus

Innsbrucker Kinderklinik – Verantwortung klären Weiterlesen

„Von den tragischen Vorfällen an der Klinik bin ich als mehrfacher Vater und Großvater tief betroffen. Unfassbar ist nicht, dass an einer Klinik etwas passieren kann, sondern die Art wie die Verantwortlichen damit umgehen. Es geht nicht um einen Fehler dort und da, es geht nicht um irgendwelche Kommunikationsschwierigkeiten, sondern um den strukturellen Scherbenhaufen an der Klinik. Die Spitze des Eisberges sind die tragischen Vorkommnisse an der Kinderklinik. Es ist zu klären, wer dafür verantwortlich ist!“, erklärt LA Fritz Dinkhauser. Weiterlesen

„An der Uniklinik muss Schluss sein mit halben Sachen, denn Vieles liegt im Argen und zwar nicht erst seit vergangenem Wochenende. Fehlentscheidungen, Nichtbesetzungen, Überforderungen, Machtspiele sowie fortgesetzte politische Untätigkeit der zuständigen Landes- und Bundespolitiker treffen Patienten und Mitarbeiter, sie verunsichern viele Tiroler und ramponieren das Vertrauen in die Klinik gewaltig. Es geht um Strukturen und es geht um klare Verantwortung. Es herrscht absoluter Handlungsbedarf“, erklärt LA Fritz Dinkhauser. Weiterlesen

Krankenschwester

„Die Innsbrucker Klinik krankt an ihrer gesamten Struktur. Ärzte und Mitarbeiter berichten, dass zwischenzeitlich mehr Personal in der Verwaltung arbeitet als für die Gesundheitsversorgung der Menschen zur Verfügung steht. Statt Topmedizinern wird Mittelmaß engagiert, die eigenen guten Mitarbeiter werden übergangen, die meisten Mitarbeiter haben Knebelverträge und getrauen sich nicht ihre Meinung zu äußern. Von einer Vorzeigeuni ist wenig übrig geblieben“, stellt LA Fritz Dinkhauser klar. Weiterlesen

Pflege

80% der Pflege findet daheim, nicht im Heim statt! Weiterlesen