Beiträge

Blaulicht

Steigende Kosten, hoher Personalwechsel und Unsicherheit bei der Flugrettung. Immer mehr Mängel des neuen Rettungssystems kommen ans Tageslicht. “Das sehr gute Tiroler Notarzt- und Rettungssystem hätte eine Weiterentwicklung gebraucht. Aber die internationale Ausschreibung und die Beinahe-Vergabe an den FALK-Konzern waren falsch”, sagt Bernhard Ernst, Klubobmann der Liste Fritz – Bürgerforum Tirol. Für den Schaden verantwortlich ist Landesrat Tilg. Weiterlesen

Rettung Hubschrauber

„Wer Pech hat und selbst bei einem Notfall vom ´falschen` Hubschrauber gerettet wird, der muss tief in die eigene Geldtasche greifen. Zwischen 3.500 und 7.000 Euro macht die Rettung mittels Notarzthubschrauber aus, wenn sie nicht von den vom Land Tirol geförderten ÖAMTC Christophorus-Hubschraubern durchgeführt wird. Die Zeche zahlen die Bürger, das kann es aber nicht sein!”, stellt Klubobmann LA Bernhard Ernst fest. Weiterlesen

Auch heuer werden wieder tausende Tiroler bei der Vergabe der Photovoltaik-Förderungen übers Internet am 24. April durch den Österreichischen Klima- und Energiefonds durch die Finger schauen. Die einen, weil sie über keinen oder keinen leistungsfähigen Internet-Zugang verfügen, die anderen, weil der Fördertopf schon leer ist, wenn sie endlich durchkommen. Weiterlesen

Rufezeichen

Im Rahmen der Aktuellen Stunde hat der Tiroler Landtag heute auf Vorschlag der Grünen das Thema„Transparenz für die Politik: Wann, wenn nicht jetzt?“ debattiert. Landeshauptmann Platter hat Konsequenzen angekündigt. Weiterlesen

Fritz Dinkhauser und Bernhard Ernst vor der Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel

In der März-Landtagssitzung ist mit der Abstimmung über den Vertrag zur Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel neu der finale rechtliche Akt über die Bühne gegangen. Weiterlesen

Kleingedrucktes

Der größte Gegner der Korruption ist die Transparenz. Die Politik steht derzeit unter Generalverdacht, das Vertrauen der Bürger in die politischen Parteien und handelnden Personen schmilzt dahin. Weiterlesen

Landtagssitzung in Tirol

Am Mittwoch, 28. März ab 09.00 Uhr, und am Donnerstag, 29. März ab 9.00 Uhr, findet der März-Landtag statt. Zur besseren Übersicht die Tagesordnung: Mit allen Initiativen, die der Landtag behandelt – die schriftlichen und mündlichen Anfragen, die Anträge und Regierungsvorlange sowie das Thema der aktuellen Stunde. Weiterlesen

Rettungssanitäter

„Die Bezirksleitstelle des Roten Kreuzes in Osttirol bleibt erhalten. Das ist ein klarer Sieg für die Osttiroler Bürger. Steixner musste sich schließlich dem breiten Widerstand beugen und seine Zentralisierungsphantasien aufgeben. Steixner steht jetzt vor dem Problem, wie die seit Jahren defizitäre Landesleitstelle – die Steuerzahler haben in den letzten Jahren mehr als 12 Millionen Euro zuschießen müssen – auf gesunde Beine zu stellen ist, sprich ohne öffentliche Zuschüsse auskommen soll“, erklärt Klubobmann LA Bernhard Ernst. Weiterlesen

Fritz Dinkhauser und Bernhard Ernst

Die Liste Fritz – Bürgerforum Tirol will den Sonderlandtag am 8. März für eine inhaltliche Debatte nutzen. Die alleinige Bestellung des neuen Landesrates ist Fritz Dinkhauser und Bernhard Ernst zu wenig, die hätte auch beim regulären März-Landtag zwei Wochen später stattfinden können. Weiterlesen

Lebenshilfe Tirol

Neue Details aus dem Rohbericht des Landesrechnungshofes zur Sonderprüfung der Lebenshilfe Tirol zeichnen immer deutlicher das Bild einer unverschämten und unverfrorenen Führungsclique, die mit den Steuergeldern der Tiroler sorglos umgegangen ist und zum eigenen Vorteil gehandelt hat. Weiterlesen