Leben retten

„Es ist unglaublich, die ÖVP-SPÖ Landesregierung riskiert die Notarztversorgung für die Bevölkerung massiv zu verschlechtern. Denn nichts anderes bedeutet ihr Plan, künftig nur mehr 4 Notarztstützpunkte und 6 Hubschrauber einzusetzen. Das ist ein Plan von Theoretikern, nicht von Praktikern!“, zeigt sich LA Bernhard Ernst enttäuscht und entrüstet.

Zum Anschauen:
„Wir lehnen diesen Kahlschlag bei der Notarztversorgung ab. Es kann nicht sein, dass das Land mit den niedergelassenen Ärzten gar nicht spricht, die Notarztstützpunkte massiv zusammen stutzt und künftig vor allem auf 6 Hubschrauber setzt, die aber in der Nacht, bei Schneetrieben, Schlechtwetter, Sturm oder Föhn nicht starten können. Wir wollen das bestehende engmaschige Notversorgungsnetz für die Tiroler Bevölkerung erhalten!“, erklärt LA Ernst.