Liste Fritz Abgeordneter Gottfried Kapferer in der Schule

Er wolle sich für die gemeinsame Schule einsezten, lässt Landeshauptmann Platter des öfteren medial ausrichten. “Eine politische Scheindebatte. Platter soll zuerst seine Hausaufgaben in Tirol machen und sich erst dann in bundespolitische Angelegenheiten einmischen”, meint LA Gottfried Kapferer.

Denn die Fakten zeigen, trotz großer Reden ist bis dato nicht einmal die Neue Mittelschule in Tirol flächendeckend umgesetzt. Was die gemeinsame Schule der 10 bis 14 Jährigen für Tirol bedeutet, wollte die Liste Fritz – Bürgerforum Tirol mittels Landtagsantrag von Platter und der ÖVP in Erfahrung bringen. Aber statt konkreter Antworten hat die ÖVP den Antrag auf die lange Bank geschoben.

Zum Nachlesen:

Bericht der Kronen Zeitung zur Gemeinsamen Schule   Antrag der Liste Fritz zur Gemeinsamen Schule