Fritz-Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider

Ring-Verleihung an eine Frau als notwendiges Signal

Auf Initiative von FRITZ-Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider haben sich die Frauensprecherinnen der SPÖ, Gabi Schiessling, und der Grünen, Gabi Fischer, gemeinsam und über die Parteigrenzen hinweg dafür eingesetzt, dass Landesregierung und Landtag heuer zwei verdiente Persönlichkeiten mit dem Ring des Landes auszeichnen, neben einem Mann auch wieder einmal eine Frau.

“Unsere Initiative richtet sich nicht gegen den männlichen Unternehmer, auf den sich die schwarz-grüne Landesregierung schon geeinigt hat, sondern es ist eine Initiative für die Tiroler Frauen. In der Wirtschaft, im Sozialbereich und in der Politik gibt es genügend würdigungswerte Frauen. Frauen, die durch ihr Engagement, ihren Einsatz und ihr Vorbild eine solche Ehrung und Würdigung verdient haben. An die soll das Land Tirol auch einmal denken!”, erklärt Andrea Haselwanter-Schneider.

Bericht der Tiroler Tageszeitung zum Thema "Ring des Landes Tirol"Zum Nachlesen: