Menschen die den Schriftzug Demokratie am Rücken tragen

Mehr als ein Jahr lang haben alle Parteien des Tiroler Landtages Demokratiegespräche geführt. Die Liste Fritz – Bürgerforum Tirol hat dazu ein eigenes Demokratiepaket mit 77 Änderungsvorschlägen geschnürt und dieses Paket als Verhandlungsgrundlage den schwarz-grünen Regierungsparteien vorgelegt.

“Unser Ziel in diesen acht Sitzungen zu den Demokratieverhandlungen war es, Tirol durchzulüften, unser Land demokratischer und bürgerfreundlicher zu machen. Dazu haben wir 77 Änderungsvorschläge ausgearbeitet und vorgelegt. Umsetzen werden ÖVP und Grüne davon so gut wie nichts, was eine vertane Chance ist, denn Tirol braucht demokratischere Spielregeln im Landtag, mehr Transparenz und bessere Kontrollmöglichkeiten”, hält Andreas Brugger, der für die Liste Fritz die Demokratieverhandlungen geführt hat, fest.

Zum Nachlesen – die Initiatve der Liste Fritz:

  • Verpasste Chance: Unter Schwarz-Grün wird Tirol nicht demokratischer!

Die Medien berichten ausführlich über diese Initiative:

Krone Kommentar zum Thema Demokratie  Krone Artikel zum Thema Demokratie  Tiroler Tageszeitung Kommentar zum Thema Demokratie  Tiroler Tageszeitung Artikel zum Thema Demokratie