Heuballen

Leise, still und heimlich hat der Bürgermeister von Ainet gehandelt. Auf eine Stellungnahme hat er verzichtet, den Bescheid des Landes bewusst nicht beeinsprucht. Zum Vorteil der Agrargemeinschaft Ainet, zum Nachteil der Gemeinde. Für Fritz Dinkhauser, der seit Jahren konsequent gegen das Unrecht Agrargemeinschaften vorgeht, hat der Bürgermeister mit seiner Untätigkeit dafür gesorgt, dass Gemeindevermögen für immer für die Gemeinde verloren ist. Dem Gutachten von Strafrechtsprofesor Dr. Andreas Scheil folgend, besteht für Fritz Dinkhauser der “Verdacht der Untreue” und liegt “ein Fall für die Staatsanwaltschaft” vor.

Hintergrund & Wissen:

Die kompromisslose Arbeit der Liste Fritz – Bürgerforum Tirol gegen das Unrecht Agrargemeinschaften

Zum Nachlesen:

Bericht der Kleinen Zeitung zur Agrargemeinschaft Ainet     Bericht der Kleinen Zeitung zur Agrargemeinschaft Ainet    Bericht der Tiroler Tageszeitung zur Agrargemeinschaft Ainet   Bericht der Tiroler Tageszeitung zur Agrargemeinschaft Ainet   Bericht der Kleinen Zeitung zur Agrargemeinschaft Ainet   Kommentar der Kleinen Zeitung zur Agrargemeinschaft Ainet