Musau

“Nach dem Verfassungsgerichtshoferkenntnis zu Mieders 2008 sollte die Vermögensaufteilung in der Agrargemeinschaft Musau am 2. März 2009 so etwas wie eine Musterregulierung sein… Doch zum Musterfall Musau kommt es nicht, zumindest nicht in absehbarer Zeit.”

Agrarier führen Rechtsstaat ad absurdum!

“Die Vertreter der Agrargemeinschaft Musau scheinen sich also geradezu einen Jux daraus zu machen, durch ihre Anträge dafür zu sorgen, dass der Akt sinnlos zwischen Tirol und Wien hin und hergeschickt wird. Genau deshalb wird von uns eine Gesetzesnovelle gefordert, weil an den Hebeln der Gemeindegutsagrargemeinschaften Leute sitzen, die den Rechtsstaat missbrauchen“, kritisiert Musau-Anwalt LA Andreas Brugger.