LandtagTV

Die Zukunft der Notarztversorgung in Tirol ist derzeit ungewiss. Ab 1. Jänner sind die Notärzte, die bisher als freie Dienstnehmer gearbeitet haben, anzustellen. So verlangt es die Krankenkassa. Das macht das System nicht nur teurer, sondern widerspricht auch den Vorstellungen vieler Notärzte.

Eine Fixanstellung würde sich für sie nicht rechnen. Die von LR Tilg im Landtag angekündigte Übergangslösung gibt es nicht. Die Krankenkasse hat Tilgs Aussage dementiert. LA Bernhard Ernst fordert eine verlässliche und rasche Lösung. Die Zeit drängt!