Ein Kind

Nur 42% der Kindergärten haben in Tirol nach 14.00 Uhr geöffnet. Das kritisiert jetzt der Landesrechungshof in seinem Bericht. Außerdem machen Kindergärten und Kinderkrippen nach wie vor zu oft Ferien und es fehlt eine dem Gesetz entsprechende Bedarfserhebung.

“In Tirol ist die Kinderbetreuung ein Fleckerlteppich. Die ÖVP hat zwar vollmundig eine flächendeckende, ganztägige und ganzjährige Kinderbetreuung versprochen, aber die Tiroler Familien merken es täglich, von einer ganztägigen und ganzjährigen Kinderbetreuung ist man in Tirol noch weit entfernt”, sieht sich Klubobfrau und Landtagsabgeordnete Andrea Haselwanter-Schneider durch den Bericht des Landesrechnungshofes in ihrer wiederholten Kritik bestätigt.

Zum Nachlesen:

Bericht der Tiroler Tageszeitung zur Kinderbetreuung in Tirol   Kommentar der Tiroler Tageszeitung zur Kinderbetreuung in Tirol
Mehr zum Thema:

Hintergrund & Wissen:

(Bild: Meltis, pixelio.de)