Sitzplatz im Schulbus Piktogramm

Gefahr stoppen: “Jedem Kind sein Sitzplatz im Schulbus!”

Vollbesetze (Schul)Busse, in denen Insassen keine Sitzplätze finden und stehen müssen, stellen eine Gefahr für die Reisenden dar. Schülerinnen und Schüler fahren täglich und sind dadurch der Gefahr auch häufiger ausgesetzt. Dass diese Gefahr nicht herbeigeredet ist, sondern dass Schulbus-Unfälle auch in Tirol passieren können und passieren, hat kürzlich ein Vorfall bewiesen.

Zum Nachlesen:

Bericht der Tiroler Tageszeitung über einen Unfall im Schulbus

ÖVP und Grüne blockieren FRITZ-Landtagsinitiative!

“Seit Monaten warnen wir vor solchen Unfällen in Schulbussen und Bussen. Dafür mussten wir uns von der zuständigen Grün-Landesrätin Felipe, die in der Sache bisher nichts getan hat, auch noch Populismus auf dem Rücken der Kinder vorhalten lassen. Unser Landtagsantrag liegt auf dem Tisch und kann jederzeit zu Gunsten aller Bus-Fahrgäste umgesetzt werden, wenn ÖVp und Grüne ihre Blockadehaltung endlich aufgeben!”, nimmt Klobobfrau Andrea Haselwanter-Schneider die bislang untätigen Regierungsparteien ÖVP und Grüne sowie die schwarz-grüne Landesregierung in die Pflicht.

“Mehr Sicherheit für unsere Kinder: Jedem Kind sein Sitzplatz im Schulbus!” – die Arbeit der Liste Fritz – Bürgerforum Tirol:

Zum Nachlesen: