TraktorMarkus Koschuh, Kabarettist aus Innsbruck, greift ein heißes politisches Eisen der Tiroler Politik an. Die Agragemeinschaften.

“Das Programm ist nicht gegen Bauern”, betont Markus Koschuh, “Es ist ein Programm gegen die Agrargemeinschaften, die es sich über die Jahre hinweg gerichtet haben und sich mitunter schamlos wie in Mieming bedient haben.”

 

Markus Koschuh im Interview: “Eine Frage der Gerechtigkeit”, Tiroler Tageszeitung, 28. Jänner 2012

Ein Bildungskabarettprogramm mit harten Fakten und viel Witz. Ein Sittenbild der Tiroler Politik das aufzeigt, was außerhalb Tirols für unmöglich gehalten wird.

Termine:
1. Februar 2012 – PREMIERE
3./4./9./10./16./17./23./24. Februar, 20 Uhr – jeweils Treibhaus, Innsbruck
Karten via www.treibhaus.at oder im Treibhaus-Café.

Eintritt: 15/13 Euro. Nutzungsberechtige von Gemeindegutsagrargemeinschaften erhalten keine speziellen Vergünstigungen.