“Volkspartei oder Chaos” und einen italienischen Kleinwagen, der an die Wand fährt, plakatieren die Schwarzen im ganzen Land. Die Nerven der ÖVP liegen blank, weil das schlechteste ÖVP-Wahlergebnis aller Zeiten droht.

ÖVP-Politik hat Hypo an die Wand gefahren

“Wenn die ÖVP einen italiensichen Kleinwagen an die Wand fahren lässt, dann schildert sie den Tirolerinnen und Tirolern bildlich eindrucksvoll das Finanzdebakel der Landesbank Hypo im Italien-Geschäft. Die Landesbank unter ÖVP-Herrschaft hat binnen drei Jahren mehr als 300 Millionen Volksvermögen an die Wand gefahren. Für das Chaos in den vergangenen fünf Jahren ist die ÖVP und mit ihr die SPÖ verantwortlich, ob beim ungelösten Agrarunrecht, bei den Missständen in der Lebenshilfe und im Fohlenhof, ob beim teuren Wohnen und Leben oder bei den niedrigsten Einkommen”, erläutert Andrea Haselwanter-Schneider.

Zum Nachlesen:

Kommentar im Basics zur Landtagswahl 2013 in TirolBericht im Basics zu Andrea Haselwanter-SchneiderBericht im Basics zur Tiroler Landtagswahl 2013