Toni über den Zwischenwahlkampf in Tirol

ÖVP Landeshauptmann Platter will wieder einmal ablenken, ablenken vom Strasser-Debakel, vom 140 Millionen Euro-Hypo-Skandal, vom Unrecht bei den Agrargemeinschaften, von der Pflegemisere, vom Tiroler Bildungsdesaster, von der 25 Millionen Euro-Bergisel-Prasserei…

Platter soll für Bürger kämpfen!

“Platter soll keinen Wahlkampf führen, sondern für die Bürger kämpfen. Baustellen hat diese schwarz-rote Landesregierung genug aufgerissen, aber sie kann keine abschließen”, meint LA Fritz Dinkhauser.