google plus logo 50 

Fritz Dinkhauser, Andrea Haselwanter-Schneider und Andreas Brugger von der Liste Fritz

Jedem Kind seinen Kinderbetreuungsplatz!

Liste Fritz - Bürgerforum Tirol fordert für Familien Rechtsanspruch auf Kinderbetreuungsplatz!

Teufelskreis für Frauen!

Gemeindeübergreifende Lösungen hängen am funktionierenden Taxidienst zwischen den Gemeinden, Tagesmütter und Großeltern sind eine wichtige Hilfe, aber in vielen Fällen reichen sie nicht aus oder stehen nicht zur Verfügung. Und mit Teilzeitjobs verdienen Frauen wenig, sie haben später eine niedrige Pension zu erwarten und sind zeitlebens von ihrem Partner abhängig. Kein Wunder also, wenn eine Studie im Auftrag des Landes zeigt, dass 18.000 Tiroler, vor allem Frauen, arm sind, obwohl sie arbeiten! Sie haben einen Job, aber kein Einkommen zum Auskommen!", hält Liste Fritz-Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider fest.

Lieber in unsere Kinder als in Olympia investieren!

Natürlich kostet ein Kinderbetreuungsplatz für jedes Tiroler Kind Geld. Aber mir ist es lieber wir verwenden das Steuergeld für die Kinder und Eltern in Tirol anstatt bis zu 20 Millionen Euro dieses Steuergeldes für eine sündteure Olympia-Bewerbung auszugeben. Der wirklich ganztägige und ganzjährige Ausbau der Kinderbetreuung scheitert ganz sicher nicht am fehlenden Steuergeld, sondern er scheitert bisher am fehlenden politischen Willen!", merkt Andrea Haselwanter-Schneider an.

wähle dein fritzthema