ÖVP-SPÖ Landesregierung gibt 260000 € für Tag der offenen Tür aus!

Seit 3 Jahren findet am Nationalfeiertag der Tag der offenen Tür im Landhaus statt. Eine nette Veranstaltung. Was die meisten Besucher aber nicht wissen, die Veranstaltung “Der-Landeshauptmann-begrüßt-seine-Untertanen” hat vergangenes Jahr gut 260.000 € verschlungen. Allein 110.000 € lässt sich die ÖVP-SPÖ Landesregierung die Bewerbung des Events kosten.

Geld für die Menschen statt fürs Repräsentieren!

“Die Förderung für die Familienhilfe hat diesselbe ÖVP-SPÖ Landesregierung gestrichen. Dabei wäre es um 100.000 Euro gegangen, also um weniger als allein die Bewerbung dieses einen Tages gekostet hat”, kritisiert Andrea Haselwanter-Schneider die falsche Schwerpunktsetzung. Familienhelferinnen sind übrigens eine Art soziale Krisenfeuerwehr.

Der ganze Bericht:

“Tag der offenen Türe kostete 260.000 Euro”, Österreich, 27. März 2013

Zum Nachlesen:

Die Anfragebeantwortung der Landesregierung

Bericht in der Tageszeitung Österreich zum Tag der offenen Tür   Auszug aus der Anfrage der Liste Fritz zum Tag der offenen Tür